31. Juli 2017

Die Weltelite der Leichtathletik trifft sich in London

Vom 4. bis zum 13. August geht es im Londoner Olympiastadion in insgesamt 48 Entscheidungen um die Weltmeister-Titel sowie um Gold, Silber und Bronze.

 

 

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) schickt ingesamt 72 Athleten zu den Weltmeisterschaften. Mit sieben Athleten bzw. Staffeln in den Top 3 der Welt gibt es berechtigte Hoffnungen auf die ein oder andere Medaille. So zum Beispiel die Speerwerferin Katharina Molitor (TSV Bayer 04 Leverkusen), die ihren Titel verteidigen möchte.

 

Außerdem wird dies der letzte WM-Auftritt von Supersprinter Usain Bolt (Jamaika). Schon am Samstagabend (5. August) sprintet der achtmalige Olympiasieger und dreifache Weltrekordler um 20:45 Uhr deutscher Zeit ein letztes Mal über 100 Meter um die WM-Goldmedaille.

 

Unsere Toptitel zum Thema Leichtathletik finden Sie hier.